XR in Industry:

VR- und AR-Anwendungen (Virtual und Augmented Reality) bieten neue Perspektiven für Effizienzgewinne in industriellen Abläufen

Ursprünglich eine Entwicklung von Medien- und Gaming-Pionieren, bieten VR- und AR-Anwendungen (Virtual und Augmented Reality) vielfältige Chancen auch für die Industrie: virtuelle Prototypen, Maschinensimulationen, digitaler Zwilling zur Fabrikplanung, immersives Lernen, Remote Instandhaltung, smarte Logistik und Produktion… sind keine Science-Fiction, sondern ermöglichen schon heute Horizonterweiterungen und konkrete Effizienzgewinne in industriellen Abläufen.

Mit einer kleinen, überregionalen Veranstaltungsreihe wollen wir Akteure vernetzen und zum Wissenstransfer beitragen.

In einer Online-Veranstaltung werden die vielfältigen Möglichkeiten von VR- und AR-Anwendungen aufgezeigt, einzelne Best-Practice-Lösungen vorgestellt und gemeinsam mit den Teilnehmern konkrete Fragestellungen oder mögliche Anwendungsbereiche identifiziert und diskutiert. In einem lernenden Austausch werde erste Verbindungen zwischen Technologieanbietern und Anwendern angeregt.

Die beiden (Präsenz-)Folgeveranstaltungen (22. Juni 2021 Berlin, 29. Juni 2021 Stuttgart/Fellbach) vertiefen das Verständnis der Technologien und machen in ihrem Workshopcharakter industrielle Anwendungsbeispiele in der Live-Erprobung erlebbar. Durch ein konkretes Matchmaking werden die Verbindungen zwischen Technologieanbietern und Anwendern gestärkt und Impulse für nachhaltige Entwicklungen in den Unternehmen gesetzt.

Einführung: Prof. Christoph Runde, VDC Fellbach

Impulse von: Volucap (Sven Bliedung), HEC (Heiko Müller) und FoP Consult (Rico Schady)

Eine Kooperation von: CODE_n, de:hub future industries, MediaTech Hub Potsdam / de:hub mediatech, IoT+ Network / de:hub IoT und Cluster IKT, Medien und Kreativwirtschaft Berlin-Brandenburg

Partner: VDC Fellbach, VRBB e.V.

iotplus.network
iotplus.network
iotplus.network
iotplus.network
Brand designed with love by
Website by
Follow Us